Diese Datenschutzerklärung unterrichtet Sie über die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei der Schmeissner GmbH. Wir wollen Ihnen erklären, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

1.1. Herkunft personenbezogener Daten

1.1.1. Das Kontaktformular auf der Webseite

Wir erheben folgende personenbezogenen Daten von Ihnen, wenn Sie auf der Webseite Formulare ausfüllen:

  • Name, Vorname
  • E-Mail-Adresse

Weitere Angaben wie z.B. Ihre Firma sowie telefonische Erreichbarkeit können Sie uns ebenfalls mitteilen. Wir benutzen die erhobenen personenbezogenen Daten ausschließlich dazu, Ihre Anfrage zu beantworten. Nach der Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die Daten von uns gelöscht, insoweit wir sie nicht aus Gründen der Nachweisbarkeit, der Kundenbetreuung oder gesetzlicher Aufbewahrungsfristen länger vorhalten müssen.

Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können, sind wir darauf angewiesen, zumindest die notwendigsten Informationen von Ihnen zu erhalten. Wenn Sie Pflichtfelder in den Formularen nicht ausfüllen, kann leider keine Bearbeitung Ihres Anliegens unsererseits erfolgen.

 

1.1.2. Anfragen an die Schmeissner GmbH

Im Rahmen von Anfragen können wir personenbezogene Daten von Ihnen erhalten. Wir erhalten Anfragen durch telefonische Kontakte, Telefaxe, Briefe, Kontakte auf Tagungen, Messen und Vorträgen, sowie eventuelle andere Kanäle.

Die erhobenen personenbezogenen Daten können umfassen:

  • Ihr Titel, Name, Vorname
  • Ihre Firma
  • Ihre telefonische Erreichbarkeit und Ihre E-Mail-Adresse

Wir benutzen auch in diesem Fall die erhobenen personenbezogenen Daten ausschließlich dazu, Ihre Anfrage zu beantworten. Nach der Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die Daten von uns gelöscht, insoweit wir sie nicht aus Gründen der Nachweisbarkeit, der Kundenbetreuung oder gesetzlicher Aufbewahrungsfristen länger vorhalten müssen.

 

1.1.3. Weitergabe durch Kooperationspartner an die Schmeissner GmbH

Wir sind der Auffassung, dass aktives Netzwerken ein Geschäft signifikant nach vorne bringen kann. Es besteht die Möglichkeit, dass Ihre Daten von Kooperationspartnern an uns weitergegeben wurden, dies z.B. im Rahmen gemeinsamer Projekten.

Sollten wir Ihre Kontaktdaten von Kooperationspartnern erhalten haben, werden wir Ihnen dies bei der ersten Kontaktaufnahme mitteilen. Wir legen großen Wert auf Datenschutz, und haben alle unsere Kooperationspartner gebeten, Ihre Einwilligung einzuholen und Sie auf unsere Datenschutzerklärung hinzuweisen bevor sie uns Daten von Ihnen weitergeben.

Sowohl der Umfang der erhaltenen personenbezogenen Daten als auch die Verarbeitungsregeln entsprechen denen in Abschnitt 1.1.2. .

 

1.2. Weitere Kommunikationswege

1.2.1. Newsletter

Über eine Registrierung auf unserer Webseite können Sie sich zum Empfang unseres Newsletters anmelden. Mit diesem Abonnement erhalten Sie in unregelmäßigen Zeitabständen aktuelle Informationen, die in Zusammenhang mit unserem Unternehmen, unseren Produkten oder unseren Leistungen stehen.

Da wir diese Informationen per E-Mail versenden, benötigen wir dazu Ihre E-Mail-Adresse. Wir bevorzugen es, Sie persönlich ansprechen zu können – falls Sie dies wünschen, können Sie uns weitere Angaben wie z.B. Ihren Namen, Ihren Titel freiwillig mitteilen.

Bei der Registrierung erfragen wir Ihre Einwilligung zum Newsletter-Empfang. Um ganz sicherzugehen, dass die E-Mail-Adresse korrekt ist und Sie den Empfang von Informationen an diese E-Mail-Adresse wünschen, versenden wir nach Ihrer Registrierung eine Bestätigungs-E-Mail. Erst, wenn Sie den darin enthaltenen Link anklicken, nehmen wir Sie in die Empfängerliste auf. Falls Sie diesen Link nicht anklicken, werden Ihre Daten nach 30 Tagen automatisch wieder gelöscht.
Zur Dokumentation dieses Vorgangs speichern wir die Daten Ihrer Einwilligung. Diese enthalten Ihre E-Mail-Adresse, Ihre aktuelle IP-Adresse sowie Datum/Uhrzeit der Einwilligung.

Eine Abbestellung des Newsletters ist für Sie selbstverständlich jederzeit möglich. Zu diesem Zweck nutzen Sie untenstehenden Kontakt oder klicken auf den Abmelden-Link in einem unserer Newsletter.

 

1.3. Automatisierte Erhebung personenbezogener Daten auf der Webseite

Wenn Sie die Webseite unter schmeissner-gmbh.de aufrufen, werden automatisch personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und protokolliert. Die Speicherung erfolgt auf unseren Servern und dient internen systembezogenen statistischen Zwecken, um die Webseite zu verbessern. Folgende Daten werden beim Besuch der Webseite erhoben:

  • Datum und Besuch der URL, auf der sich der Besucher befindet
  • URL, die der Besucher unmittelbar zuvor besucht hat
  • verwendeter Browser
  • verwendetes Betriebssystem
  • die gekürzte IP-Adresse des Besuchers

Falls Sie durch Einstellungen Ihres Browsers die Erhebung dieser Daten blockieren, können mitunter nicht alle Inhalte und Funktionen der Webseite zur Verfügung gestellt werden.

 

1.4. Verwendung von Cookies auf unserer Webseite

Cookies sind Daten, die der Browser beim Aufrufen einer Webseite auf dem Computer des Nutzers ablegt. Wir benutzen Cookies um Daten, die zum Besuch unserer Webseite technisch notwendig sind, zu speichern. Wir erhöhen damit die Benutzerfreundlichkeit, indem Sie z.B. Ihre Log-in-Daten und Spracheinstellungen nicht ständig neu eingeben müssen, oder folgen Ihren Wünschen, durch unser Tracking nicht erfasst zu werden.
Cookies von Drittanbietern verwenden wir nicht.

Beim Besuch unserer Webseite blenden wir einen Hinweis auf die Verwendung von Cookies in einem Banner ein. Für den Fall, dass Sie eine Speicherung von Cookies nicht wünschen, finden Sie in diesem Banner einen Link auf diese Anleitung, anhand der Sie diese Speicherung verhindern können. Unsere Webseite ist in diesem Falle immer noch aufrufbar, die Funktionsweise jedoch möglicherweise eingeschränkt.

Beim Speichern von Cookies werden keine personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert. Wenn Sie Ihre Browser-Sitzung beenden, werden die beim Besuch der Webseite automatisch erstellten Cookies wieder gelöscht. Cookies, die Sie bei der Bestätigung des Cookie-Banners oder zur Vermeidung von Tracking explizit selbst gesetzt haben, haben eine längere Speicherfrist.

 

2. Weitergabe personenbezogener Daten

Unsere generelle Regel ist: wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben. Ausnahmen von dieser Regel machen wir nur in wenigen Fällen, die im Weiteren gelistet sind. In keinem Fall werden jedoch Ihre Daten in Drittländer übermittelt.

Für die Weitergabe holen wir üblicherweise Ihre vorherige Einwilligung ein. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung auf die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Nutzen Sie hierzu den untenstehenden Kontakt.

 

2.1. Erfüllung Ihres Anliegens

Es gibt Fälle, in denen es zur Erfüllung Ihres Anliegens erforderlich ist, Dritte hinzuzuziehen. Wir werden Sie vorab informieren und uns Ihre explizite Einwilligung einholen, und erst im Anschluss Ihre Daten weitergeben. Im Rahmen dieses Vorgangs sind wir bemüht, Sie auf die Datenschutzerklärung des Datenempfängers hinzuweisen.

 

2.1.1. Fernwartung

Wir bieten Fernwartungen zur Lösung technischer Fragestellungen auf Ihren Systemen an. Im Rahmen dieser technischen Fernwartungen besteht die Möglichkeit, dass wir personenbezogene Daten, die auf Ihren Systemen abgelegt sind, zu Gesicht bekommen. Wir selbst werden diese Daten nicht speichern oder anderweitig verarbeiten. Nach Auffassung der Datenschutzkonferenz handelt es sich hierbei dennoch um eine Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 28 DSGVO. Für diese Verarbeitung wäre durch Sie ein sogenannter Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) mit der Schmeissner GmbH abzuschließen.
Der Vorteil im Abschluss einer AVV wäre, dass bei Kontrolle durch die Datenschutzaufsichtsbehörde dieser Vertrag vorgelegt werden könnte.

Falls diese technische Fernwartung regelmäßiger vorkommt, oder falls eine Fernwartung zur Verarbeitung personenbezogener Daten vorliegt, werden wir Sie aktiv auf den Abschluss einer AVV zwischen Ihnen und uns hinarbeiten.

 

2.2. Weitergabe an Kooperationspartner

Kein Dienstleister kann auf allen Gebieten gut sein. Für den Fall, dass sich eine Ihrer Fragestellungen mit fremdem Know-How besser lösen lässt, oder bei der Arbeit an Kooperationsprojekten, kann es vorkommen, dass wir Ihre Daten weitergeben.

Auch hier werden wie Sie vorab informieren und uns Ihre explizite Einwilligung einholen, und erst im Anschluss Ihre Daten weitergeben. Auf die Datenschutzerklärung unseres Kooperationspartners weisen wir Sie in diesem Zusammenhang hin.

 

2.3. Aufgrund gesetzlicher Pflichten

Es kann sein, dass gesetzliche Anforderungen die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten für uns verpflichtend machen, z.B. zur Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte, zur Auskunft an öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten.

 

3. Speicherung und automatische Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es dem Zweck nach nötig ist, oder Sie eine erteilte Einwilligung widerrufen.

Soweit in diesem Dokument nicht anders benannt, werden Ihre Daten nach einem Übergangszeitraum von 30 Tagen nach Wegfall des Nutzungszwecks automatisch der Löschung zugeführt.

Ihre Daten werden nur dann nicht gelöscht, wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten nach deutschem oder EU-Recht dies erforderlich machen, z.B. Aufbewahrungspflichten mancher steuerrechtlicher oder handelsrechtlicher Dokumente für mindestens zehn Jahre.
Dies ist in Einklang mit Art. 17 Abs. 3 lit. b DSGVO.

 

4. Datensicherheit

Unsere datenverarbeitenden Systeme, in denen Ihre personenbezogenen Daten gespeichert sind, werden durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen geschützt.

Eine digitale Übertragung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich transportverschlüsselt. Die Verschlüsselung der Datenübermittlung durch unsere Website erkennen Sie beispielsweise an dem Kürzel HTTPS (Hypertext Transfer Protocol Secure) und oder dem grünen Schloss-Symbol in der URL-Leiste.

 

5. Rechte Betroffener

Als Betroffener haben Sie folgende Rechte, die Sie über untenstehenden Kontakt geltend machen können:

  • Sie können unentgeltlich Auskunft über Ihre in unseren Systemen gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten.
  • Bei Vorliegen unrichtiger Daten haben Sie das Recht auf Berichtigung.
  • Sie haben jederzeit Anspruch auf Löschung, soweit gesetzliche Pflichten nach deutschem oder EU-Recht dies nicht verbieten.
  • Sie können die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken oder diese vollständig widerrufen.
  • Sie haben ein Recht auf Übertragung Ihrer Daten, soweit dies technisch und organisatorisch umsetzbar ist.
  • Zudem können Sie jederzeit einer getätigten Einwilligung bzw. der Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund berechtigter Interessen widerrufen.
  • Bei schriftlicher Anfrage kommen wir Ihrem Anliegen gerne nach. Nutzen Sie dafür die untenstehende Kontaktadresse.

Es besteht darüber hinaus für Sie ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde.

 

6. Kontakt

SCHMEISSNER GmbH
Sicherheits- und Kommunikationstechnik

Herr Uwe Schmeißner
W.-Conrad-Röntgen-Straße 6
D 07629 Hermsdorf

Telefon: +49 (0) 3641 4817400
E-Mail:
Webseite: https://www.

 

Zum Impressum der Schmeissner GmbH